Erfolg mit Complete Fish & Fruit

Moin liebes Baitlounge Team,

ich komme gerade total gerädert vom fischen wieder nach Hause, schuld daran sind Eure Baits!

Ich habe an meinem Hausgewässer eine wahre Sternstunde erlebt als ich erstmals dort mit Euren Diffy Size Complete Fish & Fruit gefischt habe. Der See ist ca. 32 Hektar groß und hat eine Tiefe von max. 26 metern.
Obwohl der Trip schon länger geplant war, fand ich leider im voraus keine Zeit vorzufüttern. Anscheinend braucht man das bei euren Baits auch garnicht.

Am ersten Morgen konnte ich bereits die erste Perle landen. Die kommenden zwei Nächte lief es dann weiter wie am Schnürchen, alle 2-3 Stunden wurde mein Schlaf von einem Dauerton unterbrochen, insgesamt hatte ich 12 Läufe, von denen ich 10 sicher landen konnte.

Ich fütterte mit mit den Fish & Fruit großflächig einen etwas schlammigeren Bereich hinter einer Krautkante. Auf dem Spot bot ich an der ersten Rute einen Two Tone Wafter und an der anderen einen Prolight Hookbait an.


Die Hookbaits fischte ich jeweils an einem IQ D-rig, die in Verbindung mit den leichten Hakenködern wahre Hakmaschinen sind.

Unter den 10 Karpfen kamen quasi aufgereiht 3 wahre Perlen zum Vorschein. Der erste Fisch war direkt ein alter Bekannter, ein wohlgenährter Zeiler mit Ü30pfund.

Zwischen mehreren knappen 10kg Sprintern kam noch ein etwas unter 15kg schwerer Two Tone Schuppi zum Vorschein. Damit nicht genug, den krönenden Abschluss machte eine weitere Schönheit, ein makelloser Zeiler mit 20,5kg, der meine Erwartungen an diese Session bei weitem übertraf.

Ich bin gespannt darauf wie sich Eure Baits an den von mir befischten Gewässern in Zukunft etablieren werden und welche Schönheiten noch so in meinem Kescher landen.

Tight Lines, Leif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.