Der krönende Saisonabschluss

Eigentlich hatte ich meine Saison 2018 schön vor Weihnachten erfolgreich abgeschlossen. Nach den Feierlichkeiten kündigte sich jedoch nochmal richtiges Fangwetter an. Es wurde sehr windig und der Vollmond stand kurz bevor. Da ich eh noch Urlaub hatte, beschloss ich nochmals für zwei Nächte ans Wasser zu fahren.

Am See angekommen peitschte ein starker Wind auf das andere Ufer, genau auf das Totholz wo ich die Fische vermutete. Ich fütterte einen attraktiven Partikelmix aus Hanf, gecrushten Tigers, Pellets und gesalzenen Complete Fish & Cream Boilies. Meine Ronnie Rigs beköderte ich mit unseren neuen Fluoro Pop Ups in den Farben gelb und pink.

Kaum war es dunkel, da lief auch schon die erste Rute ab. Nach kurzem Drill lag bereits zum dritten Mal in 2018 der größte Fisch aus dem See auf meiner Matte. Wahnsinn knapp unter der 25 Kilo Marke! In den nächsten Stunden fing ich weitere Fische auf die auffälligen Pop Ups direkt am Totholz.

Nach der zweiten fischreichen Nacht endete meine Saison endgültig! Abschließend kann ich sagen, dass 2018 eins meiner erfolgreichsten Jahre war. Etliche Fische über 15 und 20 Kilo konnte ich fangen und auch mein erster Trip an einen großen öffentlichen französischen Stausee war mehr als erfolgreich.

Ich freue mich auf die neue Saison und wünsche allen einen erfolgreichen Start.

Euer Steven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.